Indies unter der Oberfläche

Beneath the surface
Das war das Thema des Ludum Dare 29.
Vom 25.04.2014 bis 28.04.2014 hatten alle Entwickler
die Möglichkeit einen oder zwei Beiträge zum Ludum Dare
einzureichen.
Doch was ist das Ludum Dare eigentlich?
Das Ludum Dare ist ein sogenannter Online Game Jam,
bei dem im Prinzip jeder die Möglichkeit hat innerhalb
eines Wochenendes ein Spiel zu erstellen und es einzureichen.
Dieses sollte sich nach Möglichkeit an das Thema halten,
das von den Veranstaltern vorgegeben wird.
Neben dem GameJam an sich findet eine weitere Competition
statt, bei der man alleine innerhalb von 48 Stunden ein
Spiel erstellen muss, welches man ebenfalls einreichen kann.
Nach Ablauf der drei Tage, haben alle Teilnehmer drei Wochen
Zeit, die eingereichten Spiele zu spielen und zu bewerten.
Dabei gibt es die Kategorien Overall, Innovation, Fun, Theme,
Graphics, Audio, Humor, Mood, wobei diese Kategorien
für die Competition und den Jam separat gewertet werden.
Darüber hinaus gibt es noch die Kategorie Coolness.

Das interessante am Ludum Dare ist, das die Spiele frei
zugänglich sind und man sich selbst ein Bild von jedem
Spiel machen kann. Vieler der Indie Games lassen sich
mittlerweile auch per UnityWeb-Engine über den Browser
spielen und benötigen keine Installation, sondern lediglich
das UnityWeb-PlugIn. Andere Spiele verwenden Flash
und ein Teil muss dann tatsächlich heruntergeladen werden.

Hier sind nun die Ergebnisse des Ludum Dare 29:
Ludum Dare 29 – Results

Vielleicht findet man die eine oder andere Perle unter den ganzen Indie-Games.

Viel Spaß beim stöbern.

Ich persönlich freue mich bereits auf das Ludum Dare 30 und frage mich,
in welcher Weise wieder einmal das neue Thema umgesetzt wird.
Meiner Meinung nach ist das Ludum Dare für jeden Indie-Freund ein wahres
Fest an Spielen.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.