Super Mario 64 – Kostenloser Spielspaß für Jedermann

1996 ist es auf dem Nintendo 64 erschienen
und gilt bis heute noch als Meilenstein:
Super Mario 64
Es war das erste Mal, das Mario in einer
3D-Welt umhergehüpft ist. Anfangs habe ich
dies sehr skeptisch betrachtet. Schließlich
gehört meiner Meinung nach der kleine Klempner
in einen 2D-Platformer. Doch später habe auch
ich mich belehren lassen. Zurecht ist dieses
Spiel ein Klassiker.

Nun hat Entwickler Roystan Ross den ersten Level
Bob-Omb Battlefield“ fast 1:1 nachgebaut.
Dabei hat er nicht nur die Grafik aufgewertet,
sondern auch die Kompatibilität zu anderen Systemen
erhöht. Ross verwendete für die Umsetzung die Unity-Engine.
Dadurch lässt sich der Level auf einem Mac, unter Linux, auf
Windows-Rechnern UND im Browser spielen.

Allerdings wird es wohl, laut eigener Aussage, bei diesem
ersten Level des Spieles bleiben. Ursprünglich hat der
Entwickler diesen Level nur erstellt, um seine eigene
Super Character Controller-Engine zu testen.

Wer das Spiel mit einem Controller genießen möchte,
kann dies laut Ross mit einem XBox One-, XBox 360-,
einem Dualshock 3– oder auch
einem Dualshock 4-Controller tun.

Auf seiner Blog-Seite hat Roystan Ross das kleine Spiel
kostenfrei als Download für die genannten Systeme zur
Verfügung gestellt.
Die Verwendung steht jedem frei, solange kein Profit
daraus generiert wird.

Nintendo hat sich bisher nicht zu diesem Projekt geäußert.
Unter den aktuellen Umständen ist auch davon auszugehen,
das dort nichts passieren wird.

Wer sich für eine komplette Umsetzung des Jump ’n‘ Run
Klassikers interessiert, kann auf der Homepage von
aryoksini vorbei schauen. Der hat sich zur Aufgabe gemacht
Super Mario 64 als Remake zu entwickeln. Sein Ansatz ist
allerdings die Blender Engine.

Super Mario 64 HD – Bob-Omb Battlefield von Roystan Ross

Blog-Seite des Entwicklers
https://roystanross.wordpress.com/super-mario-64-hd/

Remake-Projekt von aryoksini

Homepage des Entwicklers
http://64remake.co.nr/

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.