South Park – Der Stab der Wahrheit wahrscheinlich in Deutschland zensiert

Kaum erfährt man den Release-Termin des lang ersehnten South Park RPGs,
gibt es auch schon die ersten trüben Nachrichten.
South Park – Der Stab der Wahrheit, hält sich nah an der Serie, was
bedeutet, das der Humor entsprechend und erwartungsgemäß ausfällt.
Also hat man sich gedacht: Wozu eine Paladin-Klasse, wenn wir stattdessen
eine Juden-Klasse nehmen können?
Dies mag auf den ersten Blick sehr rassistisch klingen, aber im South Park
Kontext, in dem sich über jede Bevölkerungsschicht lustig gemacht wird,
ist dies nichts, was man irgendwie anderweitig bewerten sollte.
Trotzdem wurde in Erwägung gezogen, diese Klasse für Europa herauszunehmen.
Gleiches gilt für die dargestellten Hakenkreuze, die im Spiel auftauchen.
Um diese „sehen zu können“, müsste man sich hierzulande die amerikanische
Variante des Spiels holen.
Ob die Juden-Klasse nun tatsächlich herausgenommen wird, ist noch unklar,
aber die Wahrscheinlichkeit, das die Hakenkreuze entfernt werden, ist sehr
hoch.
An diesem Punkt frage ich mich gerade, ob sie in der Serie, die im TV läuft,
ebenfalls entfernt worden sind? Wie auch immer halte ich diese Zensur für
mittlerweile sehr überholt und veraltet. Schließlich geht es bei South
Park um Satire und keine Verherrlichung, was das Ganze meines Erachtens
viel mehr ad absurdum führt.

Was letztendlich übrig bleibt, wird sich zeigen, wenn das Spiel
erschienen ist.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.