Neues Assassin’s Creed Syndicate in industriellem Look und mit Humor

Neuer Teil spielt im industriellen Zeitalter

Assassin’s Creed Syndicate erscheint noch dieses Jahr

Wieder einmal gibt es einen neuen Assassin’s Creed Teil.
Die Spiele-Serie hat mittlerweile gefühlt unzählige Titel.
Man könnte sogar sagen, es ist auf jeder Konsole und jedem Handheld vertreten.
Dies macht es grundsätzlich nicht zu einer schlechten IP.
Für mich wird es allerdings leicht unübersichtlich bei der Hülle und Fülle an Assassin’s Creed Teilen.

Da ich noch zu einer Gesellschaftsgruppe gehöre,
die keinen einzigen Teil der Reihe gespielt hat,(KATASTROPHE!)
ist es für mich nicht unbedingt einfach, neue Teile einzukategorisieren.

Doch nun genug geredet. Schließlich soll es um Assassin’s Creed Syndicate,
dem neusten Teil der Spiele-Serie, gehen.

Was mich ein wenig nachdenklich erscheinen lässt,
ist die Tatsache, dass der „Vorgänger“ Assassin’s Creed Unity erst Ende letzten Jahres,
am 13.11.2014 erschien.
Es ist gerade mal fast ein Jahr her und nun erscheint ein neuer Teil.
Ob da nicht die Qualität des Spieles darunter leidet?
Ubisoft ist natürlich nicht der kleinste Laden
und angeblich arbeiten derzeit neun Studios mit nahezu 1.000 Mitarbeitern an Assassin’s Creed Syndicate.
Daher ist wohl die Befürchtung, dass es sich nicht um ein „richtiges“ Assassin’s Creed handelt,
eher unbegründet.

Assassin’s Creed Syndicate möchte sich wieder auf den Kern der Serie konzentrieren.
Also bewegt es sich quasi zurück zu den Wurzeln.
Dafür haben sich die Entwickler ein Setting ausgesucht, das mir persönlich sehr gut gefällt:
London, England zur Zeit der industriellen Revolution.
Diese Epoche wurde bewusst gewählt, weil dort viele zeitliche Ereignisse stattgefunden haben,
deren Wichtigkeit man nicht unterschätzen sollte.

Entsprechend dem Setting, haben sich Personen der damaligen Zeitgeschichte in die Missionen eingeschlichen.
Sowohl Charles Dickens als auch Charles Darwin sollen in Missionen auftauchen.
Alleine um zu sehen, wie dies umgesetzt wurde, wäre für mich bereits jetzt ein Kaufgrund.

Darüber hinaus soll es nun, im Gegensatz zu seinem Vorgänger,
Assassin’s Creed Unity, die Möglichkeit geben,
Missionen auf verschiedene Arten zu lösen.
Zusätzlich dazu soll es klarer erkennbar werden,
warum man die Dinge tut, die man tut,
weil dies im Vorgänger laut den Spielern leicht vermisst wurde.

Ein weiterer Punkt, von dem ich noch nicht so genau weiß,
was ich davon halten soll, ist Humor.
Assassin’s Creed Syndicate soll insgesamt mehr Humor enthalten,
da sich laut, World Director Scott Philips, die Assassin’s Creed-Reihe
stellenweise zu ernst genommen hat.
Ob dies bei den Fans ankommt, bleibt abzuwarten.
Nicht, das es noch albern wirkt.

Bleibt nur noch zu hoffen, das Ubisoft aus seinen Fehlern gelernt hat
und die Release-Katastrophe, die bei Unity geschehen ist,
ausbleibt.
Vielleicht reicht das bereits, um die Fans milde zu stimmen.

Assassin’s Creed Syndicate erscheint am 23.10.2015
für Playstation 4 und XBox One. Die PC Version erscheint im Herbst 2015.

Wie man es schon fast von Assassin’s Creed gewohnt ist,
kommt das Spiel in verschiedenen Ausführungen:

Die Standard-Version enthält lediglich das Spiel.
Bei einem Pre-Order bekommt man die Mission „Die Verschwörung um Darwin und Dickens“ dazu.

Special Edition (59,95€):
– Das Spiel
– Zusatzmissionen „Führerloser Zug“ und „Die Verschwörung um Darwin und Dickens“

Rooks Edition (69,95€):
– Das Spiel
– Zusatzmissionen „Führerloser Zug“ und „Die Verschwörung um Darwin und Dickens“
– Offizieller Soundtrack
– exklusive Collector’s Box
– doppelseitige London-Karte
– Artbook

Gold Edition (89,95€):
– Das Spiel
– Season-Pass
– Zusatzmissionen „Führerloser Zug“ und „Die Verschwörung um Darwin und Dickens“
– exklusives Baker-Street-Outfit

Charing Cross Edition (89,95€):
– Das Spiel
– Zusatzmissionen „Führerloser Zug“ und „Die Verschwörung um Darwin und Dickens“
– Soundtrack
– exklusive Collector’s Box
– doppelseitige London-Karte
– Artbook
– Jacob-Kreuzungs-Figur (Höhe: 26cm)

Big Ben Case (UPlay exklusiv) (139,95€):
– Das Spiel
– Zusatzmissionen „Führerloser Zug“ und „Die Verschwörung um Darwin und Dickens“
– Soundtrack
– exklusive Collector’s Box
– doppelseitige London-Karte
– Artbook
– exklusives Futurepak
– Jakob-Uhrwerk-Figur (Höhe: 30cm)
– exklusiver Premium Flachmann
– exklusive von den Vorbestellern ausgewählte Lithografie mit Seriennummer

Assassin’s Creed Syndicate – Gamescom Trailer

Assassin’s Creed Syndicate – Ganze Enthüllung / Premiere

Assassin’s Creed Syndicate – German Gameplay Preview

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.