Last Of Us Remastered endlich erschienen

Am 30.07.2014 war es soweit:

Last Of Us Remastered hat den Weg in den Verkauf gefunden.
Nun dürfen auch die Besitzer einer PS4 endlich in den Genuß des Spieles kommen.

An der bereits fantastischen Story wurde nichts verändert.
Trotzdem sind die Unterschiede zur PS3-Variante deutlich zu erkennen:
Die grafischen Unterschiede machen sich schnell bemerkbar.
Sowohl der höhere Detailgrad, als auch die bessere Kantenglättung,
was zu weicheren Schatten führt, sorgt dafür, dass das Spielerlebnis
besser zur Geltung kommt.
Hinzu kommen die flüssigen 60 fps und dazu die 1080p HD-Auflösung, die
Last Of Us Remastered mehr als gerecht werden.
Das Kantenflimmern wurde so gut wie beseitigt, ebenso wie das plötzliche
Aufploppen von Objekten im Spiel.

Trotz der würdigen Aufwertung, gibt es noch ein paar kleine Bugs.

Am 08.08.2014 ist allerdings bereits ein Live-Update erschienen, das
mit kleineren Fehlerbehebungen aufwartet. Der Flammenwerfer der PS4-Version
soll hiermit endlich den gleichen Schaden in der selben Geschwindigkeit wie
in der PS3-Variante ausgeben. Dies bezieht sich allerdings nur auf den
Multiplayer-Modus.

Für jeden, der sich den Unterschied zwischen der PS3- und der PS4-Version
anschauen möchte, hat der YouTube-Kanal PlayStation Access ein gutes
Vergleichsvideo gemacht:

The Last Of Us Remastered: PS4 vs PS3 graphics comparison

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.