Hello Games wagt das fast Unmögliche

Mit No man’s sky wagt Hello Games das,
was man schon fast für unmöglich gehalten hat.
Die Macher des PS3 Hits Joe Danger, verlassen
in No man’s sky das simple Sandbox-Prinzip und
erstellen ein riesiges Universum an Freiheit
und Vielfältigkeit.

No man’s sky soll ein Science-Fiction Titel
werden der Exploration Elemente besitzt. Dem
Spieler soll es dabei selbst überlassen sein,
ob der sich Raumkämpfen hingibt oder auf einen
Planeten zu fliegt, um ihn zu erkunden. Jeder
Stern und jeder Planet sollen angeblich ein
eigenes Öko-System mit Vegetation besitzen.
Ebenso soll jeder Stern sein eigenes
Sonnensystem mit sich bringen.

Das Ganze soll zusätzlich dazu noch
prozedural generiert werden und quasi
unendlich sein.

Für mich klingt dies schier unmöglich, doch
ich bleibe gespannt, was Hello Games dieses
Mal aus der PS4 herauskitzelt.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.