Exklusiver Castlevania-Titel erscheint für ZX Spectrum

Obwohl der ZX Spectrum 1992 offiziell für tot
erklärt wurde, haben sich einige Programmierer
daran gesetzt und einen Castlevania-Titel
für den guten alten „Speccy“ herausgebracht.

Was passt als Release-Termin besser zu einem
Castlevania-Titel, als Freitag der 13te ?
Eigentlich nichts und genau so ist es auch
gewesen: Der Exklusiv-Titel
Castlevania: Spectral Interlude wurde am
13.02.2015 herausgebracht.
Das Spiel orientiert sich an der klassischen
Castlevania-Reihe und ähnelt
Castlevania II: Simon’s Quest. Allerdings
ist Spectral Interlude eine Mischung aus
2D-Platformer und RPG-Adventure.

Wieder einmal steigt der Spieler in die
Rolle von Simon Belmont, der selbstverständlich
keine geringere Aufgabe hat, als die Welt vom
Bösen zu erlösen. Dabei gibt es aber keine
Level-Abschnitte, sondern es handelt sich dabei,
soweit möglich, um eine Open World. Dort darf
der Spieler, wie gewohnt, die bekannten Monster
wie Skelette oder auch Werwölfe mit seiner Peitsche
traktieren und vernichten.
Da es sich, wie bereits gesagt, um ein Open World
Spiel handelt, kann man sich nicht nur im Schloss
bewegen, sondern die Reise geht auch durch Wälder,
Friedhöfe und Dungeons.

Auch musikalisch wurde sich an den klassischen
Castlevania-Titeln orientiert, um die Atmösphäre
einzufangen.
Voraussetzung für Castlevania: Spectral Inerlude
ist allerdings ein 128-Modell mit einem Yamaha AY-3-8912.

Wer keinen ZX Spectrum mehr besitzt, muss aber
nicht auf das Spiel verzichten. Auf der Homepage
der Entwickler ist der Castlevania-Titel
kostenlos erhältlich, wo auch passende Emulatoren
vorgeschlagen werden.

Homepage
http://spectralinterlude.com/

Castlevania: Spectral Interlude – First 10 Minutes

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.