Paintball mal etwas anders

Auf der E3 im Treehouse von Nintendo konnte man es sich bereits
anschauen: Splatoon

Ein Third Person Shooter, bei dem sich zwei Gruppen mit
jeweils bis zu vier Mitspielern bekriegen.
Bisher nichts ungewöhnliches. Allerdings geht es nicht
primär darum, seinem Gegner der gar aus zu machen, sondern
beim Einfärben des Levels zu dominieren.
Dabei gibt es nicht nur Waffen, wie die „klassische“
Super Soaker mit Farbe, sondern auch einen Raketenwerfer,
Farbbomben, die ganze Flächen füllen oder auch große
Farbroller, die sich breit über den Boden rollen lassen.
Darüber hinaus kann man „Oktopus-like“ in die eigene Farbe
eintauchen und sich rasant fortbewegen.

In meinen Augen klingt das nach einem echt guten Party Spaß.
Splatoon erscheint exklusiv für die Wii U.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.