Was man zu Star Wars: Battlefront wissen muss

Dice und Electronic Arts holen aus und schlagen mit
einem furiosen Online-Shooter mächtig zu:

Star Wars: Battlefront

Auf der Star Wars Celebration 2015 an Anaheim
wurden die ersten Details zum Spiel bekannt.
Das Entwicklerstudio DICE nimmt den Mund allerdings
recht voll. Star Wars: Battlefront soll ein
„authentisches Actionspiel im Star Wars-Universum mit
atemberaubender Grafik und epischer Action“ sein.
Darüber hinaus soll es berühmte Schauplätze des
Star Wars Universums beherbergen.
Sicherlich ist die Messlatte dort recht hoch angesiedelt.
Zumindest die Star Wars-Fans werden dies kritisch betrachten.

Die Entwickler arbeiten laut eigener Aussage eng mit Lucasfilm
zusammen, um ein atemberaubendes Spiel zu schaffen. Hinzu kommt
noch die Leidenschaft und das Talent des Teams, das die Ganze
Sache natürlich abrundet.

Doch, was hat Star Wars: Battlefront zu bieten?

Zum Release des Spiels können die Planeten Hoth, Endor, Tatooine
und Sullust besucht werden, um sich dort erbitterte Kämpfe zu leisten.
Neben Darth Vader oder Bobba Fett hat man die Möglichkeit noch weitere
bekannte Charaktere im Gefecht zu steuern. Wer es etwas rasanter haben
möchte, der greift sich ein Speedbike, einen Snow-Speeder einen TIE-Fighter
vielleicht sogar einen AT-AT oder den „Rasenden Falken“.
Der geplante Dogfight-lastige Modus findet allerdings nicht im All
sondern ausschließlich auf den Planeten statt.

Die Multiplayer-Schlachten sind auf maxmial 40 Mitspieler ausgelegt.
Auf Konsolen gibt es einen Couch-CoOp mit Split-Screen Modus
und auf dem PC einen Online-CoOp.

Star Wars: Battlefront wird keine Solo-Kampagne haben. Dafür wird es
Solo-freundliche Herausforderungen geben. Dabei wird der Spieler von
KI-Mitstreitern begleitet und tritt gegen die Computer-KI an.

Das Entwicklerstudio DICE verspricht zum Launch
mehr als zwei Maps pro Planeten. Es ist sogar möglich,
das diese unterschiedliche Größen haben. Die Schauplätze
der Schlachten sollen sich „inhaltlich“ auf die klassische
Trilogie Teil IV – VI beziehen.

Star Wars: Battlefront erscheint am 19.11.2015 für PS4, PC und XBox One.
In Nord Amerika ist das Spiel bereits am 17.11.2015 erhältlich.

Ab sofort kann man Star Wars: Battlefront vorbestellen.
Im Origin-Store kostet die Standard Edition 59,99€.
Die Deluxe-Variante schlägt mit 69,99€ zu Buche.
Dafür bekommt man allerdings auch folgende Goodies:
– Han Solos Blaster
– Ionendetonator
– Maximalschaden-Ionentorpedo
– Ionenschock und Sieg als Emote

Bereits am 09.12.2015 soll der DLC „Schlacht um Jakku“ erscheinen.

– LeKris

Star Wars: Battlefront – Reveal Trailer

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.