Teotl Studios kündigen neues Spiel mit Unreal Engine 4 an

Teotl Studios, die zuvor durch das Spiel The Ball bekannt wurden,
haben nun ihr neues Werk angekündigt.
Es heißt Solus und basiert auf Epics Unreal Engine 4.
Viel ist darüber noch nicht bekannt.
Es dreht sich um das Erkunden einer fremden Welt, auf der der
Spieler mit seinem Raumschiff und der Besatzung gestrandet ist.
Da das Spiel aber nicht umsonst ’solus‘ (lat. allein) heißt,
hat beim Absturz des Raumschiffes nur der Spieler überlebt
und sämtliche Kommunikationsmittel sind unbenutzbar.
Trotzdem ist das Erkunden der Welt unabdingbar. Schließlich
war das Raumschiff auf einer Mission, eine neue Heimat für
die Menschheit zu finden, da die Erde sich am Rand der
Zerstörung befindet.

Trotz der, meiner Meinung nach, weniger spektakulären
Grundstory, kann sich die Grafik, die man in der
TechDemo bewundern kann, sehen lassen. Regen, Gewitter,
Tag/Nacht-Wechsel, Pflanzen, Wasser-Animationen, Höhlen
und Beleuchtung zeigen sehr gut, zu was die Unreal Engine 4
im Stande ist zu leisten.

Release-Termin und Plattformen auf denen Solus veröffentlicht
werden soll, sind bis dato nicht bekannt.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.