Star Wars: Battlefront – Visuell das beste Spiel 2015?

Ist der neue Star Wars-Shooter visuell das Beste auf dem Markt?

Star Wars: Battlefront – Nicht nur ein Hingucker

Das fertige Spiel erscheint zwar erst im November,
das hindert aber niemanden daran, bereits jetzt einen Blick auf
den Star Wars-Shooter zu werfen.
Eigentlich sollte die Open Beta von Star Wars: Battlefront nur bis
Montag, den 12.10.2015 gehen. Um weitere Servertests ausführen zu können,
wurde die Open Beta-Phase allerdings um einen Tag, bis zum 13.10.2015 verlängert.

Wo man nur hinhört, gibt es Lob für die großartige Grafik, die Battlefront
auf die Bildschirme zaubert. Fantastische Hi-Res Textures und 60 Frames sind nur
ein paar der Dinge, die über das Spiel in hohen Tönen gelobt werden.
Ein kleiner Wehrmutstropfen bleibt allerdings:
Am besten sieht der Shooter nunmal am PC aus. Das tut der Sache auf den Konsolen
allerdings keinen Abbruch. Lediglich ein wenig verwaschener wirken die Texturen
auf der Playstation 4 und der XBox One.

Was den Spielspaß angeht, so sollte man kein Battlefield erwarten. Das will es
auch nicht sein. Aber selbst für Leute, die weniger Multiplayer-Shooter spielen,
soll es einen gewissen Spaßfaktor bieten.

Wer bereits den E3-Trailer zu Star Wars: Battlefront gesehen hat, wird sich
über den Walker-Assault-Modus auf Hoth freuen. Neu hinzugekommen ist der
Drop Zone Modus oder eben auch die Tatooine-KoOp-Missionen aus dem Survival-Modus.

Wer sich selbst ein Bild machen möchte, hat heute noch die Gelegenheit dazu,
sich in der Open Beta von Star Wars: Battlefront auszutoben

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.