Sony überrascht auf E3 mit Final Fantasy Trailer

Sony zeigt Final Fantasy Trailer und löst damit Freudenschreie aus

Final Fantasy Trailer macht Lust auf mehr

1997 ist es erschienen. Damals löste das Spiel schon
unglaubliche Reaktionen aus.
2013 bekam es einen HD Remaster.
Wohl kaum ein Final Fantasy Teil hat so viele Side-Kicks
und eine so große Fanbase, wie Final Fantasy VII.

Story, Charaktere, vielleicht sogar die damalige Grafik
und das Setting trugen dazu bei, dass der siebte Teil
der Final Fantasy Reihe bis heute das erfolgreichste
JRPG innerhalb des Final Fantasy Universums ist.

Viele Fans haben es insgeheim bereits erwartet.
Trotzdem war die Überraschung auf Sonys Pressekonferenz
auf der E3 sehr groß, als plötzlich der Trailer zu
Final Fantasy VII Remake über die Leinwand flackerte.

Der verantwortliche Director ist Tetsuya Nomura.
Hinzu kommt noch Yoshinori Kitase. Beide arbeiten
seit Final Fantasy V am Franchise und bringen die
entsprechende Erfahrung mit.
Kitase hat damals beim Original Regie geführt.
Nomura war Hauptdesigner bei Final Fantasy VII.
Somit kann man sich darauf verlassen, dass das
Remake zumindest keine Enttäuschung werden wird.

Allerdings hat Nomura angemerkt, das es keine
1:1 Kopie des Originals werden wird. Geplant sind
zusätzlich einige Änderungen. Diese seien, laut
Nomura heutzutage notwendig.

„Wir können nicht diese wunderschönen 3D-Modelle
von Cloud und Barrett haben, welche sich weiterhin
in Reihe aufstellen, nach vorne springen um eine Attacke auszuführen,
wieder zurück hüpfen und auf die nächste Runde warten.
Das wäre wirklich bizarr und selbstverständlich wird es dort Änderungen geben.“,
so Nomura.

Das Team wird sich allerdings bemühen,
die Atmosphäre des Originals so weit
wie möglich aufrecht zu erhalten.

Final Fantasy 7 Remake Trailer

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.