Neue Informationen zu Far Cry 4

Zuerst ist es still um den Far Cry 3 Nachfolger.
Dann erscheinen die ersten geleakten Bilder, die
vermuten lassen, dass das Setting dieses Mal auf
dem Himalaya stattfindet. Später tauchen Infos
über Elefanten auf. Plötzlich und unerwartet
gibt es die ersten Box-Shots der Hülle, auf
dem der augenscheinliche Bösewicht zu sehen ist,
der natürlich wieder für viel Spekulationen
sorgt. Ist er genau so verrückt und durchgeknallt
wie der Vorhergehende? Geht das Konzept auf?
Wiederholt Ubisoft seinen Erfolg, indem auf die
bereits Erfolg versprechende Konzeption aufgebaut wird?

Auf jeden Fall tauchen nach den ganzen Spekulationen
auf der E3 nicht nur Trailer, sondern auch weitere
Infos auf und nicht nur das:
Far Cry 4 erscheint am 18.11.2014

Darüber hinaus wird eine Collector’s Edition erscheinen,
die zwischen 89 Euro und 99 Euro kosten soll.
Enthalten sind:
Eine 20cm große Figur, die den Bösewicht Pagan Min
darstellt, eine Karte von der Spielwelt Kyrat, ein
Propaganda Poster, ein Reiseführer und das DLC
Hurk’s Redemption. Im DLC sind drei zusätzliche
Einzelspieler Missionen sowie eine Harpune als Waffe
enthalten. Das Ganze hört auf den Namen Kyrat Edition.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.