Ist die Welt bereit für den Duke?

Der Duke kommt zurück

Gearbox hat neue Pläne für Duke Nukem

2010 kaufte Gearbox Software die Marke Duke Nukem.
2011 erschien nach 15-jähriger Entwicklung Duke Nukem Forever.
Durch die lange Entwicklungszeit und den Studiowechsel, blieb
das Spiel weit hinter den Erwartungen.
Nun war es eine Zeit lang still um den Duke.

Vom 14.07. bis zum 16.07. fand die Develop: Brighton 2015 statt.
Dort äußerte sich Gearbox Software CEO Randy Pitchford erstmals
wieder zu Wort.
Man habe die Duke Nukem nicht vergessen. Es gibt bereits einiges
an Prototyping. Die Entwicklung würde jedoch viel schneller
voranschreiten, wenn es ein Entwicklerteam gäbe, das sich dem
Projekt annimmt.
Gearbox Software selbst, ist zur Zeit vollständig ausgelastet.
Neben Battleborn, das diesen Winter noch erscheinen soll, gibt
es noch ein weiteres unangekündigtes Projekt, das die
Kapazitäten komplett ausschöpft.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.