Borderlands – The pre-Sequel erscheint noch im Oktober

Als vollständigen dritten Teil kann man es nicht bezeichnen.
Dafür wäre der Titel auch recht unpassend.
Das neue Borderlands-Spiel heißt The pre-Sequel und spielt
genau dort: Zwischen Teil eins und Teil zwei.
Es erzählt die Geschichte von Handsome Jack.

Das Setting ist auf dem Mond über Pandora angesiedelt.
Dies hat zur Folge, dass dort die Schwerkraft bzw.
die Gravitation anders ist. Entsprechend
ist man in der Lage höher zu springen.

Neben dem neuen Setting und der veränderten Gravitation
gibt es auch noch neue Waffen, darunter z.B. Laser und Cryo.

In Borderlands – The pre-Sequel lassen sich vier Charaktere
spielen:
Wilhelm – The Enforcer
Athena – Gladiator
Nisha – Lawbringer
und (*trommelwirbel*)
Claptrap – Fragtrap

Ob es nun tatsächlich Spaß macht oder sinnvoll ist,
Claptrap selbst zu spielen, sei an dieser Stelle vorerst
dahin gestellt.

Wer sich für die kommenden Skill-Trees, die auch wieder
im Spiel vorhanden sind, interessiert, kann sie sich
hier ansehen.

Borderlands – The pre-Sequel erscheint ausschließlich für
die Last Gen und den PC, was nach heutigem Standard ein wenig merkwürdig erscheint.
Der Grund dafür ist bisher noch nicht bekannt.
Vielleicht erscheint bei entsprechendem Erfolg eine
Portierung für die Current Gen. Schließlich gibt es im Nachhinein auch einen
Port für GTA V, nicht wahr?

Das Spiel erscheint am 14.10.2014 in Nord Amerika und am 17.10.2014 weltweit

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.